| 10 min gelesen

Rückkehr zum Laufen nach einer Hüftgelenkersatzoperation?

Rückkehr zum Laufen tha

Kürzlich fragte mich ein Patient, ob er nach einer Hüfttotaloperation wieder mit dem Laufen beginnen könne. Da er deutlich jünger war als die meisten Menschen, die eine Hüfttotalendoprothese (HTEP) erhalten, war dies das erste Mal, dass ich persönlich mit dieser Frage konfrontiert wurde. Mein erster Gedanke war: "Ja, klar!". Aber dann kratzte ich mich ein wenig am Kopf, da ich die Beweise dafür nicht kannte.

Der wachsende Anteil jüngerer Patienten, die sich einer Hüft- und Knietotalendoprothese unterziehen, stellt höhere Anforderungen an die postoperative Lebensqualität. Es ist immer noch unklar, was die besten Praktiken für den Sport sind, wenn es um die sportliche Betätigung geht. Ich möchte Sie also auf diesen Lauf mitnehmen, um die Forschungsergebnisse zur Wiederaufnahme des Laufens nach einer Hüftprothesenoperation zu untersuchen. 

Warum stelle ich mir diese Frage?

Bei der Behandlung von Patienten nach einer Hüftprothesenoperation erhalten Sie in der Regel Vorsichtsmaßnahmen von ihrem orthopädischen Chirurgen. Oft steht die Vermeidung einer Hüftbeugung über 90° oder einer übermäßigen Innen- und Außenrotation im Vordergrund. Außerdem haben wir alle von der Möglichkeit einer Revision der Prothese gehört. Vor diesem Hintergrund erhöht das Laufen die Anforderungen an die Hüfte und wird daher als mögliche Ursache für eine frühzeitige Revisionsoperation angesehen. Ich wollte wissen, was die aktuellen Erkenntnisse über das Laufen nach einer Hüftoperation aussagen.

Ebenso wichtig ist jedoch, dass in den Leitlinien für körperliche Aktivität empfohlen wird, mehrere Tage pro Woche aktiv zu sein. Wie wir alle wissen, bewegt sich die große Mehrheit der Menschen nicht ausreichend körperlich. Von denjenigen, die an der Hüfte operiert wurden, gibt ein großer Teil an, dass Angst sie von der Teilnahme am Sport abhält. Auch wenn Laufen für Ihren Patienten nicht die Priorität ist, kann dieser Blog Ihnen dabei helfen, Ihre Patienten wieder an körperliche Aktivitäten heranzuführen und die Empfehlungen zu erfüllen.

Der Hauptgrund für den Verzicht auf das Laufen nach der Operation war Angst (61 %), gefolgt von Muskelschwäche (24 %) und Schmerzen im unteren Rücken oder im Knie (15 %). Abe et al. (2014).

Was sagen die Erkenntnisse über andere Hüftoperationen?

Die meisten Erkenntnisse über die Rückkehr zum Sport (RTS) nach einer Hüfttotalendoprothese stammen aus Meinungen und Umfragen unter Chirurgen. Klein et al. (2007) und Swanson et al. (2009) verwendeten beispielsweise Fragebögen, um von Chirurgen Informationen über ihre Empfehlungen nach einer HTEP zu erhalten. In der letztgenannten Studie wurde berichtet, dass Chirurgen im Allgemeinen Aktivitäten mit geringer Belastung wie Gehen auf ebener Fläche, Treppensteigen, Radfahren auf ebener Fläche, Schwimmen und Golf nicht einschränken. Von Aktivitäten mit größeren Auswirkungen wurde häufiger abgeraten, obwohl die Antworten sehr unterschiedlich ausfielen. Swanson wies darauf hin, dass Chirurgen, die viele Hüftgelenksersatzoperationen durchgeführt haben, im Allgemeinen eher dazu ermutigen, sich an Aktivitäten mit höherer Belastung zu beteiligen. 

Kraeutler et al. führten 2017 eine Literaturübersicht durch und schlugen ein Physiotherapieprotokoll für Patienten vor, die sich bei FAI einer Labralreparatur, einer Pfannenrandresektion oder einer Femurkopfosteochondroplastik unterzogen. Um es klar zu sagen: nicht bei Patienten mit HTEP. Sie taten dies, weil sie die Erfahrung machten, dass viele Patienten nicht wieder aktiv werden konnten, weil sie sich an den Richtlinien für die Heilung des Gewebes orientierten und nicht an den funktionellen Verbesserungen bei Kraft, Gang und Schmerzen. Obwohl sich diese Studie mit einer anderen Pathologie befasst, ist es interessant, die Rehabilitationsfortschritte nach einer Operation zu sehen, die in der Regel eine begrenzte postoperative Gewichtsbelastung erfordert.

Das Programm für die Zeit nach der Osteochondroplastie wurde von einem fortlaufenden Kraftprogramm begleitet, das Übungen wie seitliche Plank Raises, Front Planks, Bandwalks, Supine Bridge und einbeinige Squats umfasste.

Vor jedem Training oder Lauf war ein dynamisches Aufwärmen mit den folgenden Übungen erforderlich. (A) Knieumarmung zum Wadenheben, (B) Fersenklopfen nach innen und außen, (C) Swing Kicks, (D) Soldier Walks, (E) Glute Kicks, (F) Walking Lunges mit Streckung und Drehung, (G) Lunge Twist, (H) Quick Steps und (I) Einbeiniger Mini-Squat zum Wadenheben.

Laufen nach einer Hüftprothese
  • Die erste Phase dieses Programms bestand aus einem Gehprogramm, das auf einem Laufband begann und dann in Aktivitäten im Freien überging. Die Anforderung bestand darin, 30 Minuten mit einer Geschwindigkeit von etwa 3,5 mph zu laufen, was 5,6 km/h entspricht. 
  • Phase 2 war eine schnelle Reaktion und plyometrische Aktivität. Sie geben Folgendes an: "In dieser Phase werden schnelle Muskelreaktionen und plyometrische Übungen eingeleitet, die zu etwa 500-600 Fußkontakten zwischen einem und zwei Beinen führen. Wenn ein Läufer also einen durchschnittlichen Umsatz von 170-180 Schritten/Min. hat, dann müsste er 5-7 Minuten laufen, um die erforderlichen 500-600 Kontakte mit einem Fuß zu erreichen."
Laufen nach einer Hüftprothese

Der Übergang zum Geh-/Laufprogramm wurde gestattet, wenn die Teilnehmer Phase 1 und das plyometrische Programm der Stufe I von Phase 2 erfolgreich abgeschlossen hatten, ohne zu hinken gehen konnten und bei den täglichen Aktivitäten keine Schmerzen hatten. Auch hier lautete der Rat, dieses Programm auf einem Laufband zu beginnen. Die folgenden Regeln mussten befolgt werden: (i) keine Hügel oder Steigungen, (ii) kein Tempotraining, (iii) Arbeit an der Form und (iv) jeden zweiten Tag laufen. Idealerweise sollten sie das plyometrische Programm der Stufen II und III fortsetzen.

Laufen nach einer Hüftprothese

Laufen nach einer Hüftprothese
Laufen nach einer Hüftprothese

  • In Phase 3 kehrte der Patient zum Langstreckenlauf zurück. In dieser letzten Phase mussten die Patienten ihren Ausgangswert ermitteln. Dies ist die Strecke, die der Patient ohne Schmerzen laufen kann, und noch einmal 48 Stunden später. Entfernung, Zeit und Tempo mussten sorgfältig notiert werden, um den Fortschritt zu verfolgen.
    • In den Wochen 1-2 sollten die Patienten 2-3 Mal pro Woche laufen, wobei zwei kürzere Läufe zwischen 50 % und 60 % der Ausgangsdistanz und ein längerer Lauf auf der Ausgangsdistanz stattfinden sollten. 
    • In den Wochen 3-6 sollten die Patienten dreimal pro Woche auf ihrem Ausgangsniveau laufen, mit einem Ruhetag zwischen den einzelnen Läufen. Die Patienten sollten ihre Distanz jede Woche um 10 % erhöhen. 
    • Ab der 5. Woche sollten die Patienten ihre Ausgangswerte erneut überprüfen und die Laufstrecke entsprechend erhöhen.

Der beste prognostische Indikator für RTS war die vorherige Erfahrung in dieser Sportart. Der Hauptgrund, warum die Patienten keine RTS durchführten, war die Empfehlung des Chirurgen. Sowers et al. (2023).

Was gibt es über die Rückkehr zum Laufen nach einer Hüftoperation (THA) zu sagen?


Oljaca et al. (2018) haben die Evidenz aus Konsensdokumenten zu RTS nach HTEP ausgewertet und in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Bei vielen Sportarten hat sich die Beweislage in Bezug auf RTS im Laufe der Jahre geändert. 

Laufen nach einer Hüftprothese
Online Kurs
Orthopädische Physiotherapie der oberen und unteren Extremitäten

Erweitern Sie Ihr Wissen über die 23 häufigsten orthopädischen Pathologien in nur 40 Stunden, ohne ein Vermögen für Fortbildungskurse auszugeben

In dieser Untersuchung wurden die Erkenntnisse wie folgt zusammengefasst: "Dennoch scheint es bei den klinischen Ergebnissen nach TKA keinen Unterschied zwischen Patienten mit hoher und niedriger Aktivität zu geben. Hinsichtlich des Auftretens von prothesenbedingten Komplikationen bei Sportarten mit geringer bis mittlerer Belastung gibt es kaum Unterschiede zwischen den Gruppen. Bei Patienten, die nach der HTEP keinen Sport trieben, wurde sogar eine um 14,3 % bis 1,6 % höhere Inzidenz eines Ersatzes aufgrund von Lockerungen festgestellt. Wenn man diese Ergebnisse berücksichtigt, scheint es vernünftig, jüngeren Patienten eine schrittweise Wiederaufnahme des Sports zu erlauben.

Zu dieser zusammenfassenden Tabelle gibt es einiges zu sagen. Bender, 2022, hat in vivo Gelenkkontaktkräfte und Torsionsmomente gemessen und festgestellt, dass z. B. Bowling, das als Sportart mit geringer Belastung gilt, im Vergleich zum Fußball mit hoher Belastung höhere Gelenkkontaktkräfte und Torsionsmomente erzeugt. Außerdem stellten sie fest, dass Körpergewicht und Body-Mass-Index diese Kräfte bei alltäglichen Aktivitäten beeinflussen. 

Laufen nach einer Hüftprothese
Laufen nach einer Hüftprothese

Dies wurde durch eine fallkontrollierte Studie von Abe et al. aus dem Jahr 2014 bestätigt, die ergab, dass eine Minderheit der Teilnehmer präoperativ lief (33 Patienten (5,4 %)) und 23 Patienten (3,8 %) postoperativ joggten. Diese Läufer berichteten über keine Hüftlockerung, abnorme Komponentenmigration oder übermäßigen Verschleiß bei einer 5-Jahres-Nachuntersuchung. In der Übersichtsarbeit von Sowers et al. (2023) war jedoch die aseptische Lockerung die am häufigsten genannte Komplikation nach RTS. Patienten, die beabsichtigen, anstrengende Aktivitäten wie Tennis wieder aufzunehmen, sollten daher auf mögliche Risiken hingewiesen und während ihres RTS-Trainings genau überwacht werden. 

Ortmaier et al. (2019) untersuchten das Sportverhalten, die Rückkehrrate zum Sport, das Aktivitätsniveau, das Ausmaß der sportlichen Aktivität sowie die subjektive Bewertung und das Wohlbefinden bei 137 Patienten (137 Hüften) nach Kurzschaft-HTEP über 18 Monate. Vor der Operation trieben 92 % der Patienten Sport, und 91 % der Patienten nahmen ihre sportlichen Aktivitäten innerhalb der ersten sechs Monate nach der Operation wieder auf.  Die Anzahl der ausgeübten Sportarten nahm zwar leicht, aber signifikant von 2,9 auf 2,6 (P = 0,025) von der präoperativen zur postoperativen Zeit ab. Dieser Rückgang war vor allem bei den Tätigkeiten mit hoher Belastung zu beobachten. 

Sowers et al. (2023) fanden heraus, dass der beste Prädiktor für RTS die frühere Teilnahme an dieser Sportart war. Der Rat des Chirurgen war ausschlaggebend für die Entscheidung der Patientin, keine RTS zu machen. Abe et al. (2014) stellten fest, dass der Hauptgrund für die Nichtteilnahme am postoperativen Laufsport die Angst war (61 %), gefolgt von Muskelschwäche (24 %) und Schmerzen im unteren Rücken oder im Knie (15 %). Ideale Ziele für die physiotherapeutische Rehabilitation, wenn Ihr Patient nach einer Hüftoperation wieder mit dem Laufen beginnen möchte!

Haftungsausschluss

In diesem Artikel werden die aktuellen Erkenntnisse über die Rückkehr zum Laufen nach einer Hüftprothese erörtert. Da es hier eine deutliche Lücke gibt, fasst dieser Artikel die besten verfügbaren Erkenntnisse und meine klinischen Überlegungen zusammen, um Sie zu informieren. Ich empfehle Ihnen eine gründliche körperliche Untersuchung und eine gründliche Suche nach Anhaltspunkten, die der individuellen Situation Ihres Patienten entsprechen. Eine zugrunde liegende Hüftpathologie, die zu einer Hüftprothese führte (z. B. Hüftdysplasie, avaskuläre Nekrose), kann andere Vorsichtsmaßnahmen erfordern.

In der Hoffnung, Sie gut informiert zu haben, danke fürs Lesen!

Ellen

Verweise

Meira EP, Zeni J Jr. Sportliche Betätigung nach einer Hüfttotalendoprothese. Int J Sports Phys Ther. 2014 Nov;9(6):839-50. PMID: 25383251; PMCID: PMC4223292.

Klein GR, Levine BR, Hozack WJ, Strauss EJ, D'Antonio JA, Macaulay W, Di Cesare PE. Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten nach einer Hüfttotalendoprothese. Konsensleitlinien auf der Grundlage einer Umfrage der Hip Society und der American Association of Hip and Knee Surgeons. J Arthroplasty. 2007 Feb;22(2):171-5. doi: 10.1016/j.arth.2006.09.001. PMID: 17275629.

Swanson EA, Schmalzried TP, Dorey FJ. Aktivitätsempfehlungen nach einer Hüft- und Knie-Totalendoprothese: eine Umfrage der American Association for Hip and Knee Surgeons. J Arthroplasty. 2009 Sep;24(6 Suppl):120-6. doi: 10.1016/j.arth.2009.05.014. PMID: 19698910.

Kraeutler MJ, Anderson J, Chahla J, Mitchell JJ, Thompson-Etzel R, Mei-Dan O, Pascual-Garrido C. Rückkehr zum Laufen nach arthroskopischer Hüftoperation: Literaturübersicht und Vorschlag für ein Physiotherapieprotokoll. J Hip Preserv Surg. 2017 Apr 11;4(2):121-130. doi: 10.1093/jhps/hnx012. PMID: 28630733; PMCID: PMC5467407.

Ortmaier R, Pichler H, Hitzl W, Emmanuel K, Mattiassich G, Plachel F, Hochreiter J. Return to Sport After Short-Stem Total Hip Arthroplasty. Clin J Sport Med. 2019 Nov;29(6):451-458. doi: 10.1097/JSM.0000000000000532. PMID: 31688174.

Abe H, Sakai T, Nishii T, Takao M, Nakamura N, Sugano N. Joggen nach einer Hüfttotalendoprothese. Am J Sports Med. 2014 Jan;42(1):131-7. doi: 10.1177/0363546513506866. Epub 2013 Oct 10. PMID: 24114754.

Sowers CB, Carrero AC, Cyrus JW, Ross JA, Golladay GJ, Patel NK. Rückkehr zum Sport nach einer Hüfttotalendoprothese: Eine übergreifende Überprüfung für Konsensleitlinien. Am J Sports Med. 2023 Jan;51(1):271-278. doi: 10.1177/03635465211045698. Epub 2021 Oct 20. PMID: 34668788.

Oljaca A, Vidakovic I, Leithner A, Bergovec M. Aktueller Wissensstand in der orthopädischen Chirurgie zur Empfehlung von sportlichen Aktivitäten nach totalem Hüft- und Knieersatz. Acta Orthop Belg. 2018 Dec;84(4):415-422. PMID: 30879445.

Jassim SS, Tahmassebi J, Haddad FS, Robertson A. Rückkehr zum Sport nach Arthroplastik der unteren Gliedmaßen - warum nicht für alle? World J Orthop. 2019 Feb 18;10(2):90-100. doi: 10.5312/wjo.v10.i2.90. PMID: 30788226; PMCID: PMC6379734.

Latijnhouwers DAJM, Laas N, Verdegaal SHM, Nelissen RGHH, Vliet Vlieland TPM, Kaptijn HH, Gademan MGJ; Longitudinal Leiden Orthopaedics Outcomes of Osteoarthritis Study (LOAS) Group. Aktivitäten und Teilhabe nach primärer Hüfttotalendoprothese; posterolateraler versus direkter anteriorer Zugang bei 860 Patienten. Acta Orthop. 2022 Jul 4;93:613-622. doi: 10.2340/17453674.2022.3149. PMID: 35819452; PMCID: PMC9275422.

Innmann MM, Weiss S, Andreas F, Merle C, Streit MR. Sport und körperliche Aktivität nach zementfreier Hüfttotalendoprothese mit einer Nachbeobachtungszeit von mindestens 10 Jahren. Scand J Med Sci Sports. 2016 May;26(5):550-6. doi: 10.1111/sms.12482. Epub 2015 Jun 3. PMID: 26041645.

Bender A, Damm P, Hommel H, Duda GN. Überzogene Erwartungen können den Erfolg der "Millennium-Chirurgie" gefährden. Front Bioeng Biotechnol. 2022 Feb 14;10:789629. doi: 10.3389/fbioe.2022.789629. PMID: 35237570; PMCID: PMC8882767.

Mooiweer Y, van den Akker-Scheek I, Stevens M; PAIR-Studiengruppe. Umfang und Art der körperlichen Aktivität und des Sports ab einem Jahr nach einer Hüft- oder Knieendoprothese - eine systematische Übersicht. PLoS One. 2021 Dec 28;16(12):e0261784. doi: 10.1371/journal.pone.0261784. PMID: 34962967; PMCID: PMC8714096.

Zimmerer A, Navas L, Kinkel S, Weiss S, Hauschild M, Miehlke W, Streit M. Freizeitaktivitäten nach zementfreier Hüfttotalendoprothese bei Patienten, die älter als 75 Jahre sind. Arch Orthop Trauma Surg. 2022 Nov;142(11):3059-3065. doi: 10.1007/s00402-021-03896-y. Epub 2021 Mai 3. PMID: 33938986; PMCID: PMC9522835.

Seyler TM, Mont MA, Ragland PS, Kachwala MM, Delanois RE. Sportliche Betätigung nach totaler Hüft- und Knieendoprothetik: spezifische Empfehlungen für Tennis. Sportmedizin. 2006;36(7):571-83. doi: 10.2165/00007256-200636070-00003. PMID: 16796395.

Meek RMD, Treacy R, Manktelow A, Timperley JA, Haddad FS. Sport nach einer Hüfttotalendoprothese: unbestreitbare Fortschritte, aber noch einige Unbekannte. Bone Joint J. 2020 Jun;102-B(6):661-663. doi: 10.1302/0301-620X.102B6.BJJ-2020-0208. PMID: 32475237; PMCID: PMC7241060.

Mein Ziel ist es, hochwertige Forschungsergebnisse in einem leicht zugänglichen Format für jeden bereitzustellen, der sein Wissen und seine praktischen Fähigkeiten im Bereich der Physiotherapie verbessern möchte. Außerdem möchte ich die Erkenntnisse kritisch überprüfen, um Sie über die neuesten Erkenntnisse auf dem Laufenden zu halten und Sie dazu anzuregen, Ihre klinischen Denkfähigkeiten zu verbessern.
Phy-Pfeil rechts
Zurück
Laden Sie unsere KOSTENLOSE App herunter