Beurteilung der Halswirbelsäule

Cluster von Wainner | zervikale Radikulopathie

Besuchen Sie unseren Shop
Cluster von Wainner

Cluster von Wainner | zervikale Radikulopathie

Der Cluster von Wainner et al. (2003) besteht aus 4 verschiedenen Tests zur Bestätigung des zervikalen radikulären Syndroms. 3 von 4 positiven Tests ergeben eine positive Likelihood Ratio von 6,1 und 4 positive Tests führen zu einer positiven Likelihood Ratio von 30,3 .Obwohl dies die Wahrscheinlichkeit nach dem Test stark beeinflusst, weist die Studie mehrere Mängel auf, weshalb wir diesem Cluster nur einen mäßigen klinischen Wert zuweisen.

1. Der erste Test im Wainner-Cluster ist der ULTT1, der mit einer Sensitivität von 97 % und einer Spezifität von 22 % der beste Test zum Ausschluss eines zervikalen radikulären Syndroms ist.Um diesen Test durchzuführen, bringen Sie Ihren Patienten in Rückenlage. Zunächst wird die Schulter auf der betroffenen Seite gedrückt, auf 110° abduziert und in Außenrotation gebracht. Danach supinieren Sie den Unterarm Ihres Patienten, strecken das Handgelenk und die Finger aus und strecken dann langsam den Ellbogen. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie das Nervengewebe belasten, indem Sie einen Teil der Spannung im Ellbogen lösen und den Patienten bitten, seinen Nacken seitlich zur gegenüberliegenden Seite zu beugen, was die Symptome wieder verstärken sollte.

Dieser Test ist positiv, wenn die Beschwerden Ihres Patienten wie einschießende Schmerzen im Arm oder Kribbeln reproduziert werden.

2. Der zweite Test ist die zervikale Rotation. Diese Bewegung wird mit einer hohen Sensitivität von 89 % und einer geringen Spezifität von 49 % beschrieben. Um den Test durchzuführen, bitten Sie Ihren Patienten, den Kopf auf die betroffene Seite zu drehen, und messen Sie ihn idealerweise mit einem Neigungsmesser oder einem CROM-Gerät, da diese zuverlässiger sind als visuelle Schätzungen.

Dieser Test gilt bei einer Drehung von weniger als 60° als positiv.Im Durchschnitt kann man in der gesunden Bevölkerung mit etwa 80° rechnen.

3. Der dritte Test ist der Zugkraft-/Distraktionstest. Es wird von einer geringen Sensitivität von 44 % und einer hohen Spezifität von 90 % berichtet. Dieser Test ist nur dann sinnvoll, wenn Ihr Patient aktuell über ausstrahlende Schmerzen oder ein Brennen oder Kribbeln im Arm klagt. Führen Sie diesen Test durch, indem Sie den Patienten in Rückenlage bringen und mit den Fingern, die unter dem Hinterhaupt des Patienten eingehakt sind, einen Längszug ausüben.

Dieser Test gilt als positiv, wenn die Ihrem Patienten bekannten Armschmerzen nachlassen.

4. Der letzte Test in dieser Gruppe ist der Spurling-Test A, der mit einer geringen Sensitivität von 50% und einer guten Spezifität von 86% beschrieben wird.Um den Test durchzuführen, setzen Sie Ihren Patienten in eine sitzende Position, bitten ihn, seinen Nacken seitlich zur betroffenen Seite zu beugen und einen Überdruck von etwa sieben Kilogramm auszuüben.

Dieser Test ist positiv, wenn die bekannten Armschmerzen Ihres Patienten während des Tests verstärkt auftreten.

Obwohl der Wainner-Cluster bei der Diagnose des zervikalen radikulären Syndroms häufig angewandt wird, hat er seine Grenzen:- Das Konfidenzintervall für 4 positive Tests ist riesig und reicht aufgrund des begrenzten Stichprobenumfangs von 1,7 bis 538,2.- Außerdem wurden die Symptome zwar als leicht bis mittelschwer eingestuft, es ist jedoch fraglich, ob diese Ergebnisse einer in einem Krankenhaus durchgeführten Studie auf die Primärversorgung übertragen werden können.

Weitere gängige Tests zur Feststellung einer zervikalen Radikulopathie sind:

 

21 DER NÜTZLICHSTEN ORTHOPÄDISCHEN TESTS IN DER KLINISCHEN PRAXIS

Physiotutors Kostenloses Bewertungs-E-Book

 

Referenzen

Wainner RS, Fritz JM, Irrgang JJ, Boninger ML, Delitto A, Allison S. Reliabilität und diagnostische Genauigkeit der klinischen Untersuchung und der Patientenselbstauskunft bei zervikaler Radikulopathie. Wirbelsäule. 2003 Jan 1;28(1):52-62.

GEFÄLLT DIR, WAS DU LERNST?

DAS KOMPLETTE PHYSIOTUTORS ASSESSMENT BUCH KAUFEN

  • 600+ Seiten e-Book
  • Interaktive Inhalte (direkte Videodemonstration, PubMed-Artikel)
  • Statistische Werte für alle Spezialtests aus der aktuellen Forschung
  • Klinischer Wert Empfehlung
  • Detaillierte Beschreibungen & durchsuchbar
  • Derzeit auf Version 6.0 - Kostenlose Updates auf Lebenszeit
  • Verfügbar in 🇬🇧 🇩🇪 🇫🇷 🇪🇸 🇮🇹 🇵🇹 🇹🇷
  • Und vieles mehr!
E-Book

ALLE ORTHOPÄDISCHEN UNTERSUCHUNGEN AN EINEM ORT

ALLE PRODUKTE ANZEIGEN
Bewertung App-Banner
Bewertung E-Book
Bewertungen

Was Kunden über das Assessment E-Book zu sagen haben

Schauen Sie sich unser Alles-in-Einem-Buch an!
Laden Sie unsere KOSTENLOSE App herunter