Mawston et al 2021

Höhere Kraft und Effizienz beim Heben in Lendenbeugung

Das Heben mit gebeugtem Rücken erhöht die Kraft und reduziert die Aktivität der paraspinalen Muskeln.

Es ist nicht notwendig, mit gestreckter Lendenwirbelsäule zu heben, um genügend Kraft zu erzeugen.

Einführung

Das Heben mit dem unteren Rücken in lordotischer Haltung (gestreckte Lendenwirbelsäule) wird allgemein empfohlen und ist Teil der klassischen "Rückenschule". Obwohl diese Empfehlung weithin akzeptiert wird, scheint es an In-vivo-Forschung zu fehlen, die dies untersucht. Darüber hinaus haben Maßnahmen zur manuellen Handhabung, die darauf hinweisen, das Heben mit gebeugtem Rücken zu vermeiden, nicht zu einer Verringerung der Schmerzen im unteren Rückenbereich geführt. In dieser Studie wurde daher der Einfluss der Lendenhaltung auf die Rekrutierung der Rumpfmuskulatur, die Kraft und die Effizienz beim Heben mit hoher Intensität untersucht.

 

Methoden

Gesunde Teilnehmer (keine Kreuzschmerzen in den letzten 12 Monaten, keine Wirbelsäulen- oder Bauchoperationen, keine neurologischen oder rheumatologischen Erkrankungen, nicht schwanger) kamen als Kandidaten in Frage. Die Teilnehmer mussten eine maximale isometrische Übung für den Rumpf durchführen und dabei eine symmetrische Hebehaltung einnehmen, wobei die Knie auf 45° gebeugt waren. Es wurden drei Haltungen der Lendenwirbelsäule untersucht: vollständig gebeugt, in mittlerer und maximaler Streckung. Mithilfe eines Studiendesigns mit wiederholten Messungen untersuchten die Forscher die Auswirkungen der drei Lendenhaltungen, während die Teilnehmer maximale freiwillige isometrische Kontraktionen durchführten. Die Muskelaktivität des oberen Erector spinae, des unteren Erector spinae, des Multifidus und der inneren schrägen Muskeln wurde mittels Oberflächen-Elektromyographie (EMG) gemessen.

Schermafbeelding 2021 04 28 om 16.01.31
Von: Mawston et al. (2021)

 

Ergebnisse

Sechsundzwanzig gesunde Teilnehmer (13 Männer und Frauen) wurden einbezogen. Ein signifikanter Haupteffekt für die Haltung zeigte einen Unterschied im Rückenstreckermoment zwischen der gebeugten und der mittleren Haltung, der mittleren und der gestreckten Haltung sowie der gebeugten und der gestreckten Haltung. Die Haltung der Lendenwirbelsäule hatte keinen Einfluss auf das Hüft- oder Kniemoment.

Ein mittlerer Rückgang des EMG wurde festgestellt, wenn das Heben in der mittleren Position im Vergleich zur Streckung ausgeführt wurde, und wenn das Heben in der Beugung im Vergleich zur mittleren Position ausgeführt wurde. Die neuromuskuläre Effizienz stieg um etwa 25 %, wenn man von der gestreckten in die mittlere Position wechselte, und eine etwa dreifache Steigerung der neuromuskulären Effizienz während des Hebens wurde gemessen, wenn man von der mittleren Position in die volle Beugung wechselte.

 

Talk nerdy to me

Es lassen sich mehrere positive Aspekte feststellen. Die Reihenfolge der Kraftanstrengungen war randomisiert, und die Teilnehmer wurden vor der Hebeaufgabe nicht trainiert, wodurch ein möglicher Lerneffekt verringert wurde. Es wurden drei maximale Kontraktionen pro Haltung durchgeführt, und die höchste erreichte Spitzenkraft wurde für die Analyse verwendet. Die EMG-Messungen wurden vor den Testverfahren normalisiert. Nur wenn signifikante Haupteffekte festgestellt wurden, wurden post-hoc Bonferroni-Tests durchgeführt, um Unterschiede zwischen den drei Lendenwirbelhaltungen zu ermitteln. Mit diesem Ansatz vermeiden die Autoren Probleme, die beim Testen mehrerer Hypothesen auftreten.

 

Botschaften zum Mitnehmen

Sind Sie es leid, immer wieder zu hören, dass Sie Ihren Rücken beim Heben nicht beugen sollten? Diese Studie zeigt, dass das Heben mit gebeugtem Rücken die Kraft erhöht und die Aktivität der paraspinalen Muskulatur verringert, und widerlegt die gängigen Empfehlungen zum Heben mit lordotischer (gestreckter) Lendenwirbelsäule.

 

Referenz

Mawston G, Holder L, et al. Beugende Haltungen der Lendenwirbelsäule sind bei schmerzfreien Personen mit größerer Kraft und Effizienz verbunden als lordotische Haltungen während eines maximalen Hebevorgangs. Gangart. 2021 May;86:245-250. doi: 10.1016/j.gaitpost.2021.02.029

KOSTENLOS IHR WISSEN ÜBER KREUZSCHMERZEN MASSIV VERBESSERN

5 absolut entscheidende Lektionen was Sie an der Universität nicht lernen werden, um Ihre Behandlung von Patienten mit Kreuzschmerzen zu verbessern sofort, ohne einen einzigen Cent zu bezahlen

 

Kurs für Kreuzschmerzen
Laden Sie unsere KOSTENLOSE App herunter